Das Schweizer Fernsehen zu Besuch bei der Eiermacher GmbH

Auch bei den Eidgenossen ist die Aufzucht der männlichen (Eintags-)Küken derzeit ein viel diskutiertes Thema. Um den Schweizerinnen und Schweizern einen Eindruck der österreichischen Branchenlösung zu vermitteln, besuchte uns kürzlich ein Filmteam des Schweizer Fernsehens (SRF). Den gesamten Bericht der Sendung „Kassensturz“ können Sie unter folgenden Link abrufen: http://www.srf.ch/news/schweiz/getoetete-kueken-millionen-tiere-koennten-gerettet-werden 
Weiterlesen

Eiermacher GmbH eröffnet Geflügelschlachthof Baumgartenberg

Nach nur 4 Monaten Bauzeit hat die Eiermacher GmbH in der Gemeinde Baumgartenberg (OÖ) einen ehemaligen Schweineschlachthof in einen Geflügelschlachthof umgebaut. Mit April wurde dieser neue Produktionsstandort nun in Vollbetrieb genommen. Betreut wird der neue Geflügelschlachthof von Harald Felbermair mit seinem hochmotivierten jungen Produktionsteam. Die IFS- Zertifizierung (International Food Standard) und die BIO-Zertifizierung wurden bereits erfolgreich abgeschlossen. In Baumgartenberg werden künftig primär alle Bio-Junghähne aus dem Pionierprojekt „Jetzt dürfen Hahn und Henne leben“ nach strengsten Qualitätskriterien geschlachtet und weiterverarbeitet. Aus dem hochwertigen Geflügelfleisch werden von Partnerbetrieben Geflügelwürste in verschiedenen Varianten hergestellt. Die neuen Produkte werden demnächst im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel angeboten. Außerdem werden künftig auch Bio-Brathähnchen für den Lebensmitteleinzelhandel und die…
Weiterlesen

Pressegespräch “Jetzt dürfen Hahn und Henne leben” am 10.12.2015

Hähne legen keine Eier. Und die Hähne unserer üblichen Legerassen lassen sich auch nicht gut mästen. So werden heute noch Millionen männlicher Eintagsküken gleich nach dem Schlupf getötet. In der österreichischen Bio-Haltung ist das mit Anfang Dezember Geschichte. Ab jetzt werden Hahn und Henne aufgezogen. Dieser neue Weg wird im Rahmen einer Pressekonferenz am 10.12.2015 den österr. Medien vorgestellt. Als Kooperationspartner für dieses Projekt konnten alle namhaften Unternehmen des österr. Lebensmitteleinzelhandels gewonnen werden. Henne Sandy
Weiterlesen

Eiermacher eröffnen neue Brüterei in Kremsmünster

Mit der neuen Bio-Brüterei soll die Versorgungssicherheit mit österreichischen Lege- und Biomastküken sichergestellt werden. Seuchen und Krankheitsrisiken sollen reduziert werden. Bei einer Steigerung der Kükenqualität und deren Leistung wird ein breites Kundenspektrum abgedeckt. Dadurch will das Unternehmen die seine Kernkompetenz und Wirtschaftlichkeit bei Legeküken absichern Der Gesamtmarkt in Österreich beträgt jährlich fünf Millionen Legeküken. Rund 1,7 Millionen Küken stammen aus unserem Haus. Durch die Investition in moderne Bruttechnik, in Management und Kundenservice ist dieser Markt in den nächsten drei Jahren noch auf über 2 Millionen Küken ausbaufähig. Seit über fünfzehn Jahren verkauft die Eiermacher GmbH Biomastküken. Begonnen hat es als Nischenprodukt: Damals wurden die Schlierbacher Wildhendl für Ab-Hof-Verkäufer angeboten. Mittlerweile ist das…
Weiterlesen